Femina Vita

Ansprechpartnerin: Ella Kraft
kraft@zonta-bielefeld.de
Beginn:

 

2006

 

Inhalte des Projekts:

Die Unterstützung von Zonta ist Projekt abhängig.
Femina Vita, Mädchenhaus Herford e.V. unterhält seit 1991 eine Mädchenberatungsstelle mit Sitz in Herford, die für das Stadt- und Kreisgebiet zuständig ist. Der Verein ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe nach §75 KJHG.

2006 unterstützte Zonta mit 1.500,-- Euro das Projekt  „Mädchen, sicher im Netz“.
Ziele:
-    mehr Sicherheit für Mädchen vor Übergriffen im/ durch das Internet
-    Enttabuisierung des Themas „sexualisierte“ Gewalt gegen Mädchen im Internet
-    Sensibilisierung von Mädchen, deren Bezugspersonen und Pädagoginnen über Formen und Ausmaß von Übergriffen im und durch das Internet

Das Engagement von Zonta setzte sich gegenüber Femina Vita 2008 und 2009 fort. Zonta fördert weiterhin das Projekt „Onlineberatung/  Mädchen sicher im Netz“.


Weitere Infos unter: www.feminavita.de

 

Unterstützungs-
möglichkeiten:
Geldzuwendung und Sachspenden